Prof. Dr. Andreas Filippi

Dozent

Prof. Dr.
Andreas
Filippi
Nach dem Studium der Zahnmedizinstudium war Prof. Filippi von 1990-1998 erst Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Gießen. 1991 folgte die Promotion. Ein Jahr später erlangte er in Deutschland die Gebietsbezeichnung „Oralchirurgie“. Bereits 1999 habilitierte Filippi. Nach seinem Karrierebeginn an der Universität Gießen verschlug es den Oralchirurgen in die Schweiz. Ab 1999 arbeitete er als Oberarzt an der Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie der Universität Bern. 2001 wurde er Stellvertreter des Klinikvorstehers der Klinik für Zahnärztliche Chirurgie, Radiologie, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Basel. 2006 gründete Prof. Filippi das Zahnunfall-Zentrum der Universität Basel (gemeinsam mit Prof. Krastl) und 2016 das Zentrum für Speicheldiagnostik und Mundtrockenheit (gemeinsam mit Prof. Waltimo). Seit 2018 ist er Klinikleiter der Klinik für Oralchirurgie am Universitären Zentrum für Zahnmedizin Basel UZB. Prof. Filippi ist Autor zahlreicher Publikationen sowie von Buchbeiträgen und Büchern. Im Duo mit Susanne Lauterbach geht der Wissenschaftler, Oralchirurg und Referent Prof. Dr. Filippi im E-WISE Online-Seminar „Halitosis“ -dem Mundgeruch auf den Grund. Sein zweites Online-Seminar zu "Unfallverletzungen der Zähne" bereitet die Kollegen darauf vor im Ernstfall des Zahntraumas kompetent und schnell zu handeln.

Seminare von diesem Autor

Halitosis Dem Mundgeruch auf der SpurKurs
Unfallverletzungen der ZähneVom Unfall bis zur ErstversorgungKurs
Zur Person

Curriculum Vitae  

  • 1990-1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Wissenschaftlicher Assistent (C 1) der Abteilung Oralchirurgie und Zahnärztliche Poliklinik der Universität Gießen/Deutschland
  • 1991 Promotion
  • 1992 Erlangung der Gebietsbezeichnung „Oralchirurgie“ in Deutschland
  • 1999 Habilitation
  • 1999 Ernennung zum Privatdozent
  • 1999-2001 Oberarzt der Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie der Universität Bern
  • seit 2001 Oberarzt und Stellvertreter des Klinikvorstehers der Klinik für Zahnärztliche Chirurgie, -Radiologie, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Basel
  • 2001 Fachzahnarzt für Oralchirurgie in der Schweiz
  • 2005 Ernennung zum Professor der Universität Basel
  • 2006 Gründung des Zahnunfall-Zentrums der Universität Basel
  • 2007 Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Oralchirurgie und Stomatologie SSOS

Mitgliedschaften

  • Halitosis Arbeitskreis der DGZMK


Publikationen (Auszug)

Bücher:

Filippi A, Kühl S. Atlas der modernen zahnerhaltenden Chirurgie. Quintessenz Verlag; 2018.
Filippi A, Lindenmüller IH. Die Zunge: Zungendiagnostik und –therapie in der zahnärztlichen Praxis. Quintessenz Verlag; 2016.
Filippi A. Frischer Atem: Ein Ratgeber zum Tabuthema Mundgeruch. Quintessenz Verlag; 2006.
Filippi A. Halitosis: Professionelle Behandlung von Mundgeruch in der zahnärztlichen Praxis. Quintessenz Verlag; 2011.
Filippi A. Zahntransplantation: Biologischer Zahnersatz für Kinder, Jugendliche und manche Erwachsene. Quintessenz Verlag; 2009.

Artikel:

Brunner F, Kurmann M, Filippi A. The Correlation of Organoleptic and Instrumental Halitosis Measurement. Schweizer Monatsschrift für Zahnmedizin. Januar 2010. 120(5): 402-8.
Filippi A et. al. A prospective noninterventional study to document implant success and survival of the Straumann Bone Level SLActive dental implant in daily dental practice. Quintessence international. April 2013. 44(7).
Filippi A, Krastl G, Lussi A. Dilazeration bleibender Zähne nach Milchzahntrauma. Swiss Dental Journal. January 2016. 126(1): 26-27.
Filippi A, Lindenmüller IH, Tomljenovic B. Normvarianten und Veränderungen der Zungenoberseite. Zahnmedizin up2date. Juli 2014. 8(04): 339-358.
Filippi A. Neue Aspekte in der Halitosis-Diagnostik und –Therapie. Der Freie Zahnarzt. November 2011. 55(11): 68-75.
Filippi A. Zahnunfälle bei Kindern und das Verhalten am Unfallort. Praxis. Februar 2017. 106(4): 187-193.
Krastl G, Weiger R, Filippi A. Grenzfälle der Zahnerhaltung. Zahnmedizin up2date. Januar 2015. 9(01): 15-30.
Mollen I, Filippi A, Kühl S. Socket preservation following tooth extraction: Advantages and disadvantages. Implantologie. September 2014. 22(3): 299-306.
Mollen I, Filippi A. Autotransplantation in der Oralchirurgie. Zahnmedizin up2date. August 2018. 12(04): 299-312.
Opplinger N, Roth B, Filippi A. Knowledge of halitosis among dentists and dental hygienists. Swiss Dental Journal. März 2014. 124(2): 133-8.
Roth B, Oppliger N, Filippi A. Knowledge of different medical and dental professional groups in Switzerland about halitosis. Swiss Dental Journal. Dezember 2014. 124(12): 1302-1312.
Rueppell C, Meier RM, Filippi A. Nonsyndromale multiple Hyperdontie – Ein Fallbericht. Quintessenz. Januar 2015. 66(1): 59-66.
Saccardin F, Filippi A, Kühl S. Antiresorptive Medikamente: Oralmedizinische Konsequenzen und Therapieansätze bei Osteonekrosen des Kiefers. Quintessenz. Juni 2015. 66(6): 691-700.
Zimmermann D, Waltimo T, Filippi A. Ozonized Water in Dental Traumatology – A Preliminary Study on the Treatment of Avulsed Teeth, in Vitro. Ozone Science and Engineering. November 2012. 34(6).
Zürcher A, Filippi A. Findings, diagnoses and results of a halitosis clinic over a seven year period. Schweizer Monatsschrift für Zahnmedizin. Januar 2012. 122(3); 205-16.
 

Weitere Informationen unter: https://andreas-filippi.ch

Klinik für Oralchirurgie und Dental Imaging | UZB-Universitätszahnkliniken
Hebelstrasse 3
4056
Basel
Schweiz
Tel: 061 / 267 26 11