Dr. Lukasz Katzer

Dozent

Dr.
Lukasz
Katzer
Auf die Beendigung des Zahnmedizinstudiums 2013 am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf folgte ein Jahr später die Approbation als Zahnarzt. Seit März 2014 bereichert der Zahnarzt das Team des CMD-Centrums Hamburg-Eppendorf. Bereits ein Jahr später wurde Dr. Katzer als Dozent und Instruktor im Rahmen des Curriculums „Funktionsdiagnostik- und therapie“ der Zahnärztekammer Hamburg tätig. Noch vor seiner Promotion zum Dr. med. dent. 2017 schloss der ambitionierte Zahnarzt zwei zusätzliche Curricula ab. Neben der Fortbildung im Rahmen des APW Curriculums „Psychosomatische Grundkompetenz“, ist Dr. Katzer auch zertifiziert für „Zahnärztliche Schlafmedizin“. Für seine zahlreichen Forschungsbeteiligungen in und um das breite Themenspektrum der CMD wurde er im November 2017 mit dem Alex-Motsch-Preis der DGFDT ausgezeichnet. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Funktionsdiagnostik und -therapie. Dabei spielt für ihn v. a. der medizinische Aspekt der Kauleistungsmessung eine wesentliche Rolle. Hierin liegt für die weiterführende CMD-Forschung ein enormes Potential, denn es sind die CMD-Patienten, die von signifikanten Limitationen des Kauvermögens betroffen sind.

Seminare von diesem Autor

Zahnärztliche Therapie bei CMD-Patienten 1Schmerz als LeitsymptomKurs
Zur Person

Curriculum Vitae

  • 2008-2013 Studium der Zahnmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • 2014 Approbation als Zahnarzt
  • seit 2014 Zahnarzt im CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf
  • seit 2015 Instruktoren- und Dozententätigkeit im Rahmen des Curriculums „Funktionsdiagnostik- und therapie“ der Zahnärztekammer Hamburg
  • seit 2016 Zahnärztlicher Notdienst der KZV Hamburg
  • 2015 Abschluss des Curriculums „Psychosomatische Grundkompetenz“ der APW
  • 2016 Abschluss des Curriculums „Zahnärztliche Schlafmedizin“ der APW
  • 2017 Promotion zum Dr. med. dent.

Auszeichnungen

  • 11/2017 Alex-Motsch-Preis der DGFDT (2017 Katzer, Ahlers. Diskusruptur mit assoziiertem Gelenkerguss: erfolgreiche konservative funktionelle Rehabilitation am Beispiel einer Kasuistik)


Publikationen (Auszug)

  • 2014 Präparation für Keramik-Inlays mittels oszillierender Instrumente [ZWR – Das Deutsche Zahnärzteblatt 2014; 123(9)]
  • 2015 Katzer, Tarkowska, Ahlers. Kaufunktionsmessung [Quintessenz 2015; 66(12)]
  • 2017 Tarkowska, Katzer, Ahlers. Assessment of masticatory performance by means of a color-changeable chewing gum [Journal of Prosthodontic Research 2017; 61(1)]
  • 2017 Katzer, Ahlers. Diskusruptur mit assoziiertem Gelenkerguss: erfolgreiche konservative funktionelle Rehabilitation am Beispiel einer Kasuistik [Zeitschrift für Kraniomandibuläre Funktion 2017; 9(1)]