Dr. med. Michael Hopp

Dozent

Dr. med.
Michael
Hopp
Nach dem Abschluss des Zahnmedizinstudiums 1987 an der Humboldt Universität zu Berlin begann Dr. Hopp seine Assistenzzeit in der Abteilung für prothetische Zahnheilkunde und Alterszahnheilkunde. Bereits 1990 promovierte er auf dem Gebiet der zahnmedizinischen Werkstoffkunde. Anknüpfend wurde er Leiter der vorklinischen Zahnersatzkunde und Propädeutik, wo er ab 1992 als Prüfer tätig war. Zusätzlich zu seiner universitären Verpflichtung war Dr. Hopp Mitarbeiter in verschiedenen Arbeitskreisen im AA „Metalle“ des Deutschen Instituts für Normung tätig. 1996 wurde er zum Oberarzt berufen. Ab 2003 widmete er sich den Patienten in seiner eigenen Praxis. Neben seiner zahnärztlichen Tätigkeit ist Dr. Hopp ein gefragter Gastdozent, u. a. an der zahntechnischen Meisterschule in Berlin und der Universität Greifswald. Auch die redaktionelle Arbeit begleitet ihn bis heute für unterschiedliche Magazine und Formate, ob als Chefredakteur oder redaktioneller Mitarbeiter. Neben zahlreichen Mitgliedschaften in diversen zahnmedizinischen Gesellschaften, zählt er zum wissenschaftlichen Beirat des VUZ und der DGL. In seinem Online-Seminar für E-WISE legt er die Grundsteine einer jeden prothetischen Versorgung, in Form der Grundpfeiler prothetischer Planung.

Seminare von diesem Autor

Grundlagen der prothetischen Planung Kurs
Zur Person

Curriculum Vitae  

  • 1982 – 1987 Studium der Zahnmedizin an der Humboldt – Universität zu Berlin
  • ab 1987 Assistent in der Abteilung für Prothetische Zahnheilkunde und Alterszahnheilkunde
  • 1990 Promotion auf dem Gebiet der zahnmedizinischen Werkstoffkunde
  • ab 1991 Leiter des Bereiches für „Vorklinische Zahnersatzkunde und Propädeutik“ am Lehrstuhl Prothetik
  • seit 1992 Berufung als Prüfer für das Fachgebiet „Vorklinische Zahnersatzkunde und Propädeutik“
  • seit 1992 Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen im AA „Metalle“ beim Deutschen Institut für Normung e.V.
  • 1996 Berufung zum Oberarzt
  • ab 01/2002 Vorbereitungsassistenz in privater Praxis 
  • ab 2003 Niederlassung in eigener Praxis
  • Gastdozent an der Zahntechniker-Meisterschule Berlin
  • Wissenschaftlicher Beirat des „VUZ“ (Vereinigung umfassende Zahntechnik) und „DGL“ (Deutsche Gesellschaft für Laserzahnheilkunde)
  • 1997 – 2000 Chefredakteur beim „ Das internationale Zahntechnik Magazin“, redaktionelle Mitarbeit in „Dentale Implantologie“, „Zahnarzt & Praxis international“
  • seit 2001 Redaktion „Quintessenz Zahntechnik“
  • Lehrtätigkeit den Universitäten Greifswald; ZZMK, Abteilung für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde (Dir.: Prof. Dr. R. Biffar)
    • Arbeitsgebiete: Implantologie, Titan, Galvanoforming, Keramiksysteme, Biokompatibilität, Schweiß- und Behandlungslaser, Mykologie

Mitgliedschaften

  • DGZPW
  • DGZI
  • DGL
  • BBI
  • DGI

Publikationen (Auszug)

  • über 1500 nationale und internationale Vorträge und Poster
  • über 350 Veröffentlichungen
  • ca. 20 Buchbeiträge & Bücher
  • mehr als 1000 praktische Kurse zu den o.g. Themengebieten 
     
Dr. med. Michael Hopp
Kranoldplatz 5
12209
Berlin
030-70177442