Unfallverletzungen der Zähne

Unfallverletzungen der Zähne

Zusammenfassung

Nur einen ungünstigen Schritt, einen unglücklichen Fall oder einen unsanften Aufprall entfernt, lauert er: Der Zahnunfall. 

Nun gilt es auch als Zahnarzt schnell und kompetent zu handeln. Sie fragen sich, was Sie im ersten Schritt genau machen sollen, wie Sie dokumentieren, was Sie überhaupt retten können und wie Sie angemessen mit den Betroffenen kommunizieren? Zugegebenermaßen ist ein Zahnunfall für alle Beteiligten eine unangenehme Situation. Sie haben ein unruhiges Kind vor sich, besorgte Eltern umringen Sie und Sie selbst sind ggf. ein wenig verunsichert. Prof. Dr. Andreas Filippi hat für Sie einen Erste-Hilfe-Koffer in Form dieses Online-Seminars zusammengestellt. Ziel soll es sein, Sie mit den wichtigsten Informationen für Ihren nächsten zahnärztlichen Notfalldienst zu versorgen, um spürbar mehr Sicherheit zu gewinnen. 

Lassen wir statistische Werte sprechen, so haben noch vor dem 18. Lebensjahr rund die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen in Europa einen Zahnunfall erlebt. Deutliche Gefahr ist in Verzug, wenn diese Traumata nicht sofort eindeutig diagnostiziert und versorgt werden können. Die Prognose besonders schwer verletzter Zähne ist bei zu später Versorgung sehr schlecht, der Zahnerhalt dann kaum möglich. Ein solches Ereignis birgt oft lebenslange Folgekosten auch im Erwachsenenalter, die nicht unerheblich sind. Traurig aber wahr, kaum eine Aufsichtsperson in Risikoumgebungen wie z. B. in Schulen, Kindergärten, Schwimmbädern und Sportvereinen kann Erste-Hilfe beim Zahnunfall leisten. So setzen die Betroffenen und deren Angehörige alle Hoffnungen in Sie als Zahnarzt, die bestmögliche Versorgung des Unfallzahnes zu gewährleisten.

In kleinen Etappen begleitet Sie dieses Seminar von der Erstdiagnostik am Unfalltag bis zur Erstversorgung. Ihr Rettungsschirm in Sachen Zahnunfall ist nur einen Klick entfernt.

Erfahren Sie von unserem Dozenten Prof. Andreas Filippi, weshalb dieses Seminar für Sie relevant ist:

Lernziele

Nach Abschluss dieses Online-Seminars:

  • kennen Sie die konkreten Herausforderungen am Unfalltag
  • wissen Sie, wie die Kommunikation am Telefon ablaufen sollte
  • haben Sie mehr Sicherheit für die Erstversorgung gesammelt
  • ist Ihnen die Minimalausstattung für die Erstversorgung geläufig
  • lernen Sie, wie die unterschiedlichen Gewebe versorgt werden sollten
  • erfahren Sie, welche Prognosen nach Traumata eingeräumt werden
Dozent
Prof. Dr. Andreas Filippi
Nach seinem Karrierebeginn an der Universität Gießen verschlug es den Oralchirurgen in die Schweiz. Ab 1999 war er als Oberarzt der Klinik für Oralchirurgie und Stomatologie der Universität Bern tätig. 2001 wurde er Stellvertreter des Klinikvorstehers der Klinik für Zahnärztliche Chirurgie & Radiologie, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Basel. 2006 gründete Prof. Filippi das Zahnunfall-Zentrums der Universität Basel (gemeinsam mit Prof. Krastl) und 2016 das Zentrum für Speicheldiagnostik und Mundtrockenheit (gemeinsam mit Prof. Waltimo). Seit 2018 ist er Klinikleiter der Klinik für Oralchirurgie am Universitären Zentrum für Zahnmedizin Basel UZB. Prof. Filippi ist Autor zahlreicher Publikationen, Buchbeiträge und Bücher. In seinem E-WISE Seminar „Halitosis” beleuchtet Prof. Filippi zentrale Aspekte der Ursachen und Prognose von Mundgeruch. In einer Praxissequenz können Sie chairside den konkreten Ablauf einer professionellen Zungenreinigung erleben. In seinem zweites Online-Seminar zu "Unfallverletzungen der Zähne" bereitet er die Kollegen darauf vor, bei traumatisieren Zähnen kompetent und schnell zu handeln. Ein kompakter Rettungsschirm von der Erstdiagnostik bis zur Erstversorgung.