Führung in Zahnarztpraxen

Führung in Zahnarztpraxen

Zusammenfassung

Erfolgreiche Zusammenarbeit ist kein Zufall. Ein konstruktives, erfolgreiches Miteinander benötigt Raum für lebendigen Austausch. Raum für echte Begegnungen und aufrichtige Kommunikation. Das Seminar „Führung in Zahnarztpraxen – Begegnungen zwischen Kuschelkurs und Unbehagen“ mit Dr. Karin Uphoff zeigt, wie diese Maximen auch im Berufsalltag funktionieren.

Lassen wir einmal folgende zwei Aussagen wirken:
•    Der Erfolg eines Unternehmens hängt größtenteils von der Führung ab.
•    Mitarbeiter kommen wegen des Unternehmens und gehen wegen des Chefs.

Deutlich wird dadurch in jedem Fall, dass die Relevanz, Mitarbeiter zu begleiten, definitiv gegeben ist. In einer Zeit in der neben dem Fachkräftemangel auch interdisziplinäre, agile und flexible Lösungsstrategien gefragt sind, ist Führung in all ihren Facetten obligatorisch/maßgeblich und will geübt sein.

Sie erfahren, was Menschenbilder für den Führungsstil bedeuten. Dr. Uphoff erläutert im ersten Modul, warum man nicht motivieren, sondern nur demotivieren kann. Hierbei kann Raum für Wachstum und Entwicklung geschaffen werden. Anschließend spielt der Gender-Aspekt eine tragende Rolle. Anhand der Forschungsergebnisse von Brown wird klar, welche Bedeutung Scham, Verletzlichkeit und dem Gefühl der Verbundenheit zukommt. Im dritten Abschnitt drehen sich die Ausführungen um den interessanten Punkt der Konfliktintelligenz. Nicht nur Klarheit über eigene Bedürfnisse und Wohlwollen werden angesprochen. Die Dozentin verdeutlicht auch, inwiefern die innere Haltung als Führungsperson Strahlkraft nach innen und außen verleiht, was Ver- und Zutrauen bei Mitarbeitern bewirken kann. Darauf aufbauend beschreibt Karin Uphoff elementare Bausteine von Feedback-Kultur und gibt allgemeine Hinweise für respektvolle und gelungene Kommunikation. Was sich hinter dem Begriff Wertschätzung in Hinsicht auf Praxisführung verbirgt, wird im fünften Modul ergründet. Eine Hilfestellung, wie man alle theoretisch verstandenen Konzepte nun in die Praxis übersetzt, gibt Ihnen das letzte Modul. Hier wird Raum geschaffen für Ideen und Impulse und deren praktische Anwendung. 

Lassen Sie sich von Dr. Karin Uphoff binnen sechs Modulen im Interview-Charakter informieren und inspirieren, wie bunt gelungene Praxisführung ausgestaltet werden kann! In zwei zusätzlichen Referenz-Interviews schildern zahnärztlich tätige Kolleginnen, wie sie in ihrer Praxis Führung umsetzen und leben. 

Gemeinsam gelungene Führung zu gestalten ist lernbar. Das Seminar befähigt Sie, schon morgen erste Impulse in die Tat umzusetzen. 

Die Veranstaltung entspricht den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildung von BZÄK und DGZMK.

Lernen Sie unsere Gesprächspartnerin und Dozentin Dr. Karin Uphoff kennen:

Lernziele

Nach Abschluss dieses Online-Seminars:

  • kennen Sie die Bedeutung von Führung für eine Zahnarztpraxis
  • ist Ihnen die Relevanz des Aspektes der Verletzlichkeit und Scham innerhalb eines Teams klarer
  • erlernen Sie gute Kommunikation anhand lebensnaher Beispiele
  • wissen Sie, wie Feedback konstruktiv gegeben werden kann
  • können Sie mit einprägsamen Ideen Ihre Praxisführung optimieren
Dozent
Dr. Karin Uphoff
Dr. Karin Uphoff unterstützt seit vielen Jahren Führungskräfte und Teams – insbesondere in der Dentalbranche – dabei, ihre individuelle Antwort auf die Frage zu finden: Wie können wir bestmöglich miteinander arbeiten, voneinander lernen und unser Potenzial entfalten? Dazu bietet sie Workshops, Teamtrainings und Coaching. Die Expertin schöpft dabei aus einem großen Erfahrungsschatz – als Moderatorin, strategische Beraterin und Leadership-Coach, als Unternehmerin, Vorstands-Frau und Dozentin, als Leistungssportlerin und sechsfache Mutter. Dr. Karin Uphoff wurde mehrfach ausgezeichnet. Die Europäische Kommission ernannte sie zur EU-Unternehmensbotschafterin, das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) nahm sie in den Kreis der Vorbild-Unternehmerinnen auf. Sie ist Lehrbeauftragte an der Universität Gießen, Leiterin des Kooperations-Accelerators connectuu GmbH und Gründerin diverser Business-Netzwerke (u. a. ladies dental talk). Ehrenamtlich wirkt sie in Vorstand, Beirat oder Jury verschiedenster Organisationen mit.