Allergie auf Dentalmaterialien

Allergie auf Dentalmaterialien

Zusammenfassung

Symptomatisch beginnt es oft mit einer wunden Stelle, ein Ekzem zeigt sich, die Mundhöhle brennt. Bei der Fülle an Dentalmaterialien, die heutzutage auf dem Markt erhältlich sind, können natürlich auch diese Materialien Allergien auslösen.

Vorsicht ist in jedem Fall geboten. Dr. Felix Blankenstein, Experte mit langjähriger Berufserfahrung, sensibilisiert in seinem Seminar „Allergie auf Dentalmaterialien“ für die eigentliche Crux bei dieser Thematik: den schmalen Grat zwischen Verdachtsdiagnose und Realität.

Neben der grundsätzlichen Betrachtung der Termini aus mehreren Perspektiven erläutert Dr. Blankenstein praxisnah anhand beeindruckender Patientenfälle die Ausschlussdiagnostik. Von vermeintlichen Produktionsfehlern über psychosomatische Aspekte bis hin zur eigentlichen toxischen Materialwirkung werden Sie über die relevanten Aspekte aufgeklärt.

Die verschiedenen Testverfahren werden auf Ihre Charakteristika hin überprüft, bevor unser Dozent die Forensik aufgreift. Dabei erfahren Sie wichtige Fakten rund um Ihre Rechte und Pflichten als auch über die Grenzen der zu leistenden Arbeit.

Seien Sie gespannt auf die Beantwortung der Frage: Was tun? Wie therapiere ich richtig?

Lernen Sie unseren Dozenten Dr. Felix Blankenstein im Video kennen:

Lernziele

Nach Abschluss dieses Online-Seminars:

  • kennen Sie relevante allergische Reaktionen bei festsitzendem und herausnehmbarem ZE
  • unterscheiden Sie klar zwischen untersuchter und gefühlter Prävalenz allergischer Reaktionen, Allergiediagnostik als Ausschlussdiagnostik
  • sind Sie sensibilisiert für das Erkennen psychosomatischer "Problempatienten"
  • erkennen Sie Kompetenzen der medizinisch / zahnmedizinisch und zahntechnisch Tätigen
  • sind Ihnen „schulmedizinische“ Testverfahren und deren Charakteristika bekannt
  • haben Sie Informationen für die Bewertung „alternativer“ Testverfahren gewonnen
  • finden Sie den roten Faden von der klinischen Diagnostik über den Test bis hin zur Patientenberatung und abschließender Therapie 
Dozent
Dr. Felix Blankenstein
Nach seinem Zahnmedizinstudium an der Charité Berlin erlangte Dr. Blankenstein seine Approbation 1984. Ab 1984 begann er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Poliklinik für prothetische Stomatologie. Nach seiner Promotion 1986 und der Ernennung zum Oberarzt 1996 blieb Dr. Blankenstein Berlin und der Charité treu. Zusätzlich zu seiner zahnärztlichen Tätigkeit war er 15 Jahre lang Chefredakteur der Zahnarzt&Praxis. Seit 1999 engagiert er sich im Vorstand der Gesellschaft für ZMK an der Humboldt-Universität zu Berlin e.V. Für E-WISE räumt der Experte in seinem Seminar „Allergie auf Dentalmaterialien“ mit den vielfältigen Glaubenssätzen und Meinungen zu diesem Thema auf. Anhand wissenschaftlicher Studien und genauer Betrachtung der Materie, insbesondere der Differentialdiagnostik, bringt das Seminar Licht in die oft verschwommene Sicht in dieser Thematik. Nicht nur Prävalenz und Klinik sondern auch Testung und Forensik finden Erwähnung, bevor Dr. Blankenstein auch die Therapiemaßnahmen verdeutlicht.