Ästhetik braucht Funktion II

Ästhetik braucht Funktion II

Zusammenfassung

Der funktionelle Gesamtbehandlungsaspekt – was ist das eigentlich? Dr. med. dent. Bücking lädt Sie ein, sein zweites Seminar „Ästhetik braucht Funktion – Die funktionelle Gesamtbehandlung“ als Folgekurs zu besuchen. Der Ausflug in die praxisorientierte dental-ästhetische Welt vereint die Themenfelder Ästhetik, Funktionslehre und Prothetik. Er bringt dabei seine jahrzehntelange Expertise und Erfahrungswerte in das Seminar ein. Er stellt erprobte Therapieabläufe vor und setzt Impulse für eine individuell ausgerichtete Therapie der Patientenfälle.

Nachdem in Dr. Bückings erstem Seminar die faziale und dentogingivale Ästhetik behandelt wurde, kommen wir zum Kern des dentalen Aspekts der Ästhetik. Auch in diesem Kurs erhalten Sie effektive und bewährte Tipps und Tricks für Ihre alltägliche zahnärztliche Praxis. Sie dringen in die Tiefe der Biomechanik des Kauens vor und erfahren, was es heißt, Patienten funktionell und ästhetisch optimal zu versorgen. Die Basis dafür bietet die Theorie der Biomechanik, in der der biologische Regelkreis näher erklärt wird. Ein besonderer Zeitzeuge in Form eines historischen dokumentarischen Films zeigt uns eindrucksvolle Impressionen des Kauvorgangs, wie man ihn nur selten erlebt.

Eine nicht zu vernachlässigende Rolle spielen in der dentalen Ästhetik auch die Zentrik und Funktion. Hierbei ist es das Okklusionskonzept, welches für die Salutogenese oder eine pathologische Ausprägung sorgen kann. Unser Dozent erörtert die höchst relevante Frontzahnzuordnung und deren pathologische Situationen, die auftreten können, wenn die Zuordnung nicht dem biologischen Gleichgewicht Respekt zollt. In Abwägung des zahnärztlichen Kompetenzspektrums mit dem anderer medizinischer Spezialistengruppen geht Dr. Bücking auch auf Stress als Faktor für Bruxismus ein. Alle im Kurs definierten Aspekte und Einflussfaktoren, die für eine funktionelle Gesamtbehandlung notwendig und sinnvoll sind, werden in einem Patientenfall exemplarisch zusammengefasst. Dieses Seminar setzt wertvolle Impulse für das Credo „Therapieren und restaurieren Sie wie die Natur es tun würde!“. Profitieren Sie von den Erfahrungen unseres Dozenten und nutzen Sie seine praktischen Tricks auch für Ihre Patienten.

Die Veranstaltung entspricht den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildung von BZÄK und DGZMK.

Lernen Sie unseren Dozenten Dr. Wolfram Bücking im Video kennen:

Lernziele

In diesem Online-Seminar:

  • werden Sie in die funktionelle Gesamtbehandlung eingeführt
  • erfahren Sie, wie relevant die Biomechanik ist
  • lernen Sie die Biomechanik des Kauens aus einer neuen Perspektive kennen
  • wird Ihnen das Okklusionskonzept und dessen Relevanz für die allgemeine Gesundheit deutlich gemacht 
  • vergegenwärtigen Sie sich die korrekte Frontzahnzuordnung im Zuge eines funktionellen Gesamtbehandlungsaspekts
  • schärfen Sie Ihr Bewusstsein für ästhetisch ansprechende und funktionell optimale Restaurationen
Dozent
Dr. Wolfram Bücking
Dr. Wolfram Bücking praktiziert in vielen Fachbereichen wie der Prothetik, Parodontologie und Implantologie. Als Dozent ist er international gefragt und durch seine zahlreichen Veröffentlichungen bekannt. Für E-WISE hat er ein zweiteiliges Online-Seminar zum Thema "Ästhetik braucht Funktion" erstellt. Von ästhetischen Grundregeln über Ästhetikanalysen und Frontzahnzuordnung bis hin zum funktionellen Gesamtbehandlungskonzept sind viele wertvolle und geschickte Tipps und Tricks aus der langjährigen Berufserfahrung des Dozenten enthalten.