Befestigung von zahnfarbenen Restaurationen

Befestigung von zahnfarbenen Restaurationen

Zusammenfassung

Prof. Dr. Martin Rosentritt nimmt Sie in diesem Seminar auf einen sehr informativen Ausflug zum Thema "Befestigung von zahnfarbenen Restaurationen“ mit.

Der Experte für Werkstoffkunde begleitet Sie in sieben Modulen durch die Grundlagen von verschiedenen zahnfarbenen dentalen Materialien. Im Zuge dessen lernen Sie die Effekte und Risiken der Materialbearbeitung einzuschätzen. So setzten Sie in Zukunft dentale Materialien noch optimaler ein und vermeiden etwaige Beschädigungen.

In weiteren thematischen Schwerpunkten werden Ihnen Spezifika zur Einprobe und der notwendigen effektiven Reinigung vermittelt. Der klinische nachhaltige Erfolg von Restaurationen gelingt mit grundlegenden Kenntnissen über die Möglichkeiten der Oberflächenkonditionierung, Informationen zu Befestigungsmaterialien, deren Applikation und Anwendung. Anhand zahlreicher praktischer Hinweise und anschaulicher Abbildungen erläutert Prof. Dr. Rosentritt die Sachverhalte klar und praxisnah.

Mit diesem Seminar steigen Sie in die Werkstoffkunde von Befestigungsmaterialien ein und nutzen fundierte wissenschaftliche Hintergründe für Ihre Praxis.

Die Veranstaltung entspricht den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildung von BZÄK und DGZMK.

Lernen Sie unseren Dozenten Prof. Dr. Dipl.-Ing. Martin Rosentritt im Video kennen:

Lernziele

In diesem Online-Seminar:

  • lernen Sie die Grundlagen von verschiedenen zahnfarbenen dentalen Materialien kennen
  • lernen Sie, die Effekte und Risiken der Materialbearbeitung einzuschätzen und so Beschädigungen der Materialien zu vermeiden
  • erfahren Sie mehr über die Problematiken bei der Einprobe und die Notwendigkeit einer effektiven  Reinigung
  • gewinnen Sie einen Überblick über die Grundlagen und Möglichkeiten der Oberflächenkonditionierung
  • lernen Sie, welche Gruppen von Befestigungsmaterialien es gibt und können nach Absolvieren des Seminars abschätzen wie bedeutsam die Applikation und Anwendung der Zemente für den klinischen Erfolg ist

Die kurze Zusammenfassung gibt Ihnen einen detaillierten Überblick und dient als praxisrelevante Arbeitshilfe.

Dozent
Prof. Dr. Dipl.-Ing. Martin Rosentritt
Prof. Dr. Martin Rosentritt studierte Kunststofftechnik an der FH Würzburg-Schweinfurt. Nach Abschluss des Studiums übernahm Prof. Dr. Martin Rosentritt die Koordination und wissenschaftliche Leitung des Werkstoffkundelabors an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Regensburg. Er promovierte über Zirkonoxid-Keramiken an der ACTA Universität Amsterdam in den Niederlanden. Seine Expertise zu zahnmedizinischen Materialien und deren werkstoffkundlicher Charakterisierung wird u. a. durch seine Habilitation am UK Regensburg im Jahr 2010 verdeutlicht. Seit 1994 lehrt Prof. Dr. Rosentritt in zahlreichen Kursen zu werkstoffkundlichen und biologischen Verfahren zur Materialforschung und führt die venia legendi seit 2010. Der renommierte Professor ist Mitglied bei diversen zahnmedizinischen Vereinigungen. Als Fachgutachter für verschiedene nationale und internationale Fachzeitschriften und als Autor einer Vielzahl wissenschaftlicher Publikationen ist Prof. Dr. Rosentritt ein präsenter Wissenschaftler in der akademischen Community. In seinen praxisrelevanten Forschungsschwerpunkten und Projekten beschäftigt er sich u. a. mit In-vivo und in-vitro Alterung von dentalen Werkstoffen sowie der Entwicklung von Prüfgeräten. Auch die Prüfung von Dentalwerkstoffen gehört zu seinen zentralen Themenfeldern. Insbesondere durch die Forschung zu Restaurationsmaterialien ist Prof. Rosentritt ein exzellenter Experte für unser Seminar. Mit seinem wissenschaftlichen Blick auf das Thema der Befestigung von zahnfarbeben Materialien bietet Ihnen der Dozent anschauliche Erklärungen, Informationen und profunde Hintergründe in seinem Seminar an.