Diagnostik und Therapie von gingivalen Rezessionen

Diagnostik und Therapie von gingivalen Rezessionen

Zusammenfassung

Gingivale Rezessionen begegnen Ihnen in Ihrer Praxis immer wieder. Häufig sind die Patienten bezüglich des Zahnerhalts besorgt, fast ebenso oft stören sie sich an der Ästhetik. Auch wenn nicht jede Zahnärztin oder jeder Zahnarzt Rezessionen chirurgisch in der Praxis deckt, sollten Sie in der Lage sein, den Patienten bezüglich Prävention, Entstehen und Voranschreiten von gingivalen Rezessionen aufklären können. Sie sollten in der Lage sein, den Schweregrad einzuschätzen und wissen, in welchen Fällen eine weitergehende Therapie erforderlich ist und welche therapeutischen Möglichkeiten sich hierfür anbieten. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele führt Sie Dr. Sonja Sälzer durch dieses anschauliche Seminar, gibt Ihnen einen kompakten Überblick über dieses Thema und entwickelt mit Ihnen einen Fahrplan zum praktischen Vorgehen bei gingivalen Rezessionen.

Die Veranstaltung entspricht den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildungen von BZÄK und DGZMK.

Lernziele

Nach Abschluss dieses Online-Seminars:

  • kennen Sie die Ursachen von Rezessionen
  • wissen Sie, wie Sie das Risiko des Voranschreitens von Rezessionen reduzieren können
  • können Sie unterschiedliche Rezessionen diagnostizieren
  • können Sie verschiedene Möglichkeiten der Behandlung aufzeigen
  • können Sie einschätzen, welches Ergebnis bei den unterschiedlichen Therapieformen zu erwarten ist
Dozent
Dr. Sonja Sälzer
Als Fachärztin für Parodontologie beschäftigen Dr. Sonja Sälzer Paro-Themen nicht nur am Patienten selbst, sondern auch in der Wissenschaft. Forschend und lehrend setzt sie sich am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein mit Therapie-Konzepten auseinander, die erfolgreich in den Praxisablauf integrierbar sind.