Typische Problemkreise bei der Besteuerung von Kryptowährungen

Typische Problemkreise bei der Besteuerung von Kryptowährungen

In den vergangenen Jahren konnten Anleger erhebliche Gewinne mit Kryptowährungen erzielen. Für das Jahr 2018 wurden durch den Handel mit Kryptowährungen steuerliche Mehreinnahmen von rund 726 Mio. € prognostiziert. Grund genug für die Finanzverwaltung ein Auge mehr auf Krypto-Steuererklärungen zu werfen. 

Bisher ist sich jedoch die Rechts- und Literaturmeinung bei steuerrechtlichen Fragen zu Kryptowährungen nicht immer einig, was die Ein- und Aufarbeitung dieses Themenbereiches sehr aufwendig und schwierig macht.

In diesem Seminar wird Ihnen von unserem Dozent die ertragsteuerliche Einordnung von im Privatvermögen gehaltenen Kryptowährungen erläutert. Es werden die gängigsten Formen der Kryptowährungen und die dazugehörigen steuerlichen Konsequenzen vorgestellt und viele nützliche Tipps aus der Praxis weitergegeben. 

Nach Abschluss dieses Seminars können Sie Krypto-Vorfälle hinsichtlich der unterschiedlichen Einkunftsarten unterscheiden und einordnen und typische Problemfälle meistern.

Stand: 7/2019

Lernen Sie unseren Dozent Jürgen Schwendemann im Video kennen:

Lernziele

Nach Abschluss dieses Seminars:

  • kennen Sie die am häufigsten auftretenden ertragsteuerlichen Sachverhalte in verbindung mit Kryptowährung im privaten Umfeld
  • können Sie Krypto-Vorfälle hinsichtlich der unterschiedlichen Einkunftsarten unterscheiden und einordnen
  • sind sattelfest bei den grundlegenden Begrifflichkeiten in der Kryptowährungswelt
  • wissen Sie, wie Sie übliche Krypto-Tradinggeschäfte steuerlich verarbeiten
  • wissen Sie, unter welchen Umständen beim Kryptohandel Einkünfte aus Kapitalvermögen bzw sonstige Einkünfte vorliegen können
  • kennen Sie einige der typischen Herausforderungen, denen Sie bei der Bearbeitung von Krypto-Steuererklärungen gegenüberstehen und haben Ideen und MEthoden zu deren Bewältigung
Dozent
Jürgen Schwendemann
Jürgen Schwendemann ist Steuerberater und ist Teil des Teams „Kryptosteuer“ in der WINHELLER Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Frankfurt. Er ist spezialisiert auf alle kryptobezogenen steuerlichen Fragestellungen im betrieblichen und privaten Umfeld. Er berät FinTechs bei ICO, STO oder IEO. Zuvor war er in einer großen Londoner Steuerberatungsgesellschaft und betreute dort international agierende Handelsunternehmen mit Schwerpunkt USt innerhalb der EU.