Rund ums Auto

Rund ums Auto

Unser Dozent Jens Wingenfeld führt Sie in diesem Seminar durch das Thema der Pkw-Besteuerung. Gerade für den mittelständischen Steuerberater ist die Relevanz enorm, da fast jeder Mandant – sowohl im Unternehmensbereich als auch bei den privaten Mandaten – steuerlich von der Pkw-Nutzung tangiert wird. Auch für selbstbuchende Mandanten bzw. einen zwischengeschalteten Buchhaltungsdienstleister beinhaltet der Pkw einen hohen praktischen Arbeitsanteil, damit einhergehend viele Zweifelsfragen, Unsicherheiten, diverse Wahlrechte etc.

Das vorliegende Seminar möchte Ihnen einen sowohl pragmatischen als auch theoretisch fundierten Leitfaden an die Hand geben, um in diesem Themengebiet entsprechende Kompetenzen für Ihre tägliche Arbeit aufzufrischen bzw. zu erweitern. Konkrete Berührungspunkte, die immer wieder vorkommen, und Fragen, die im Rahmen der Einkommensteuer bzw. durch die Erhebung der Lohnsteuer sowie der Umsatzsteuer aufgeworfen werden, sind die in dem Seminar behandelten Themen.

Vielen Mitarbeitern ab der mittleren Führungsebene wird vom Arbeitgeber als Gehaltsbestandteil ein Pkw auch zur privaten Nutzung überlassen.

  • Welches Gestaltungspotenzial bietet sich an, sofern ein Pkw auch betrieblich genutzt werden soll?
  • Welche Vorgaben und Instrumente sind bei steuerpflichtigen Unternehmen und Firmenwagen von Relevanz?
  • Wie kann eine aus Sicht der Beteiligten optimale Gestaltung der Pkw-Nutzung im Rahmen einer Mitunternehmerschaft (Personengesellschaft) dargestellt werden?
  • Welche Besonderheiten gelten für Arbeitnehmer ("Weg zur Arbeit")?
  • Welche Bewandtnis kann die Verwendung innerhalb der anderen Einkunftsarten haben?

Wie Sie feststellen können, ist die praktische Relevanz der Themenstellung groß. Unser Dozent wird Ihnen im Rahmen des Seminars diese und andere Fragen beantworten und Ihnen einen praxisnahen Überblick über das Thema geben.

Das Seminar startet mit den grundlegenden Punkten um in den späteren Modulen vertiefendere Ausführungen zu den Themenkomplexen zu geben. 

Stand: 09/2017

Lernziele

Nach diesem Seminar:

  • wissen Sie, dass eine Pkw-Nutzung zunächst in eine ertragsteuerliche, umsatzsteuerliche und auch lohnsteuerliche Sphäre eingeordnet werden kann
  • ist Ihnen bekannt, dass ein Arbeitnehmer mit der privaten Nutzung eines Firmen-Pkw grundsätzlich ertragsteuerlich relevantes Arbeitsentgelt erzielt
  • sind Sie vertraut mit den verschiedenen ertragsteuerlichen Bewertungsmethoden der privaten Pkw-Nutzung
  • kennen Sie die grundlegenden umsatzsteuerlichen Bemessungsgrundlagen bei einem umsatzsteuerbaren Sachverhalt bzgl. der Pkw-Nutzung
  • können Sie im Groben die Auswirkungen erkennen, die eine Nutzung durch den Gesellschafter bzw. umgekehrt der Gesellschaft im Rahmen einer Beteiligung an einer Personengesellschaft hervorruft
  • wissen Sie, wie die private Nutzung eines Pkw durch einen Einzelunternehmer ertrag- und umsatzsteuerlich zu würdigen ist
Dozent
Jens Wingenfeld
Unser Dozent Jens Wingenfeld konnte während seiner bisherigen beruflichen Laufbahn als Steuerberater sowohl Erfahrungen in der Finanzindustrie als auch im klassischen Steuerwesen gewinnen. Aktuell widmet er sich verschiedenen Projekten – seiner Dozententätigkeit, seiner Dissertation im Fachgebiet Finanzmanagement sowie dem Aufbau einer eigenen Kanzlei - Fokus: Mittelstand. In diesem Kontext deckt er ein breites steuerliches Themenspektrum ab und ist dabei immer wieder in seine Seminarthemen in praktischer Hinsicht involviert.