Im Fachbeirat Zahnmedizin kontrovers diskutiert: Die Themen für neue Seminare stehen fest

News

Im Fachbeirat Zahnmedizin kontrovers diskutiert: Die Themen für neue Seminare stehen fest

Diskussion über neue Seminarthemen und Optimierung des Lernmanagementsystem

Leicht verständlich, einfach zu bedienen und intuitiv anwendbar

So stellen sich Zahnärzte online lernen vor. Gemeinsam mit dem Fachbeirat diskutierten wir das Feedback und Optimierungsvorschläge unserer ersten Nutzer. So äußerten einige Kunden z. B. den Wunsch nach kürzeren Seminaren, andere gaben die Anregung, die Struktur unserer Online-Seminare auf der Plattform besser nachvollziehbar zu machen. Beide Vorschläge werden wir in die künftige Planung der Kurse und die Entwicklung der Lernumgebung aufnehmen, konkrete Punkte sind bereits in der Umsetzung. Insgesamt haben wir uns sehr darüber gefreut, dass unsere ersten 30 Seminare von 87 Prozent der Nutzer zu 100 Prozent positiv bewertet wurden.

Thematisch wurden Vertiefungen für einige Themen vorgeschlagen – auch darüber haben wir mit dem Advisory Board beraten. Dieses setzt sich aus Praktikern und Lehrenden zusammen und entsprechend gibt es hier verschiedene Herangehensweisen an die Themenwahl.

Aktuelle, heiß diskutierte Studien oder neue Materialien oder Instrumente sind bei unseren Kunden eher wenige relevant. Die praktizierenden Zahnärzte im Beirat waren sich einig, dass Innovationen – auch aufgrund teilweise höherer Investitionen – erst zeitverzögert nach reichlicher Überlegung oder Tests in ihren Praxen Einzug finden. Die Auffrischung von Grundlagen, Einblicke in Spezialisierungen, Erfahrungswerte von Kollegen, Praxisfälle, die in Seminaren diskutiert werden, und auch Praxismanagementthemen stehen bei ihnen als wichtige Themen auf der Tagesordnung.

Pressekontakt

Bettina Schmädeke
bettina.schmaedeke@e-wise.de
Telefon: 030 22957-107