Vorsteuerberichtigung anhand von Praxisbeispielen

Vorsteuerberichtigung anhand von Praxisbeispielen

Zusammenfassung

Aufgrund der Vielzahl der verschiedenen Arten von Berichtigungsobjekten und der zahlreichen Änderungstatbestände besteht eine hohe Komplexität der Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG. Dadurch verstärkt sich die Gefahr einer fehlerhaften Beurteilung von Vorsteuerberichtigungen, was zu erheblichen Steuernachzahlungen führen kann.

Ziel des Seminares ist es, zukünftig einen sicheren Umgang hinsichtlich der Vorsteuerberichtigung zu entwickeln und Ihre Mandanten hinsichtlich der Vorsteuerberichtigung zu sensibilisieren. Hierzu wird Ihnen von unserer Dozentin Dr. Stefanie Becker erläutert, welche Vorgänge von der Vorsteuerberichtigung betroffen sind, welcher Zeitraum für die Vorsteuerberichtigung zu berücksichtigen ist und wie der entsprechende Berichtigungszeitraum bestimmt wird. Sie erhalten zudem Einblick in eine Vielzahl von praktischen Beispielen und typischen Problemfällen und sind nach Beendigung des Seminars in der Lage, die im Seminar vorgestellten Lösungsansätze der Problemfälle auf Ihre eigenen Fälle in der Praxis zu spiegeln.

Stand: 11/2018

Lernen Sie unsere Dozentin Dr. Stefanie Becker im Video kennen:

Lernziele

Nach Abschluss dieses Seminars: 

  • festigte sich die Kenntnis der Voraussetzungen der Vorsteuerberichtigung 
  • erkennen Sie schneller Sachverhalte, die eine Berichtigung auslösen können
  • haben Sie Sicherheiten bei dem Erkennen von Berichtigungstatbeständen entwickelt
  • können Sie Berichtigungsobjekte sicher unterscheiden und wissen um die Bedeutung der Unterschiede
  • stellt die Bestimmung des Beginns und Endes der Berichtigungszeitraums im Grundsatz und in Sondernfällen kein Promlem mehr da
  • erfolgt die Zuordnung der zeitlichen Erfassung in der Voranmeldung oder der Jahreserklärung ohne Mühen
  • können Sie einen § 15a-Überwachungsbogen selbständig erstellen
Dozent
Dr. Stefanie Becker
Dr. Stefanie Becker ist Diplom-Wirtschaftsjuristin und Diplom-Finanzwirtin (FH). Seit 2009 ist sie begeisterte Steuerberaterin mit Spezialisierung im nationalen und internationalen Umsatzsteuerrecht. Sie kombiniert praxisnahe Beratungstätigkeit mit lehrender Dozententätigkeit u. a. an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg sowie in der Steuerberaterfortbildung und kann Ihnen somit umfassende Lösungen in allen umsatzsteuerlichen Themenbereichen bieten. Sie ist Mitglied im Ausschuss 31 "Umsatzsteuer und Verkehrssteuern, Zölle und Verbrauchsteuern, Energie- und Umweltsteuern" der Bundessteuerberaterkammer in Berlin, sowie in der VAT expert group für die Bundessteuerberaterkammer in Brüssel. Über Dr. Stefanie Becker kann man auf jeden Fall mit voller Überzeugung sagen: Ihr Herz schlägt für das Umsatzsteuerrecht.