Aktuelle Themen aus dem Verfahrensrecht

Aktuelle Themen aus dem Verfahrensrecht

Zusammenfassung

Aktuelle Änderungen im Verfahrensrecht, insbesondere durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens haben massive Auswirkungen auf die tägliche Arbeit in einer Steuerkanzlei. Dabei geht es nicht nur um die Änderungen im Bereich der Abgabefristen und Verspätungszuschläge, sondern insbesondere auch um Neuerungen zugunsten des automatisierten Besteuerungsverfahrens, neuen Korrekturmöglichkeiten u. v. m. Die Kenntnis der geänderten Vorschriften sowie der Auswirkungen sind essentiell für alle, die in Steuerkanzleien tätig sind. 

Unser Dozent Dr. Florian Bargmann gibt Ihnen in diesem Seminar einen Überblick über die wesentlichen Änderungen im Verfahrensrecht und erläutert die praxisrelevantesten Neuerungen sowohl theoretisch als auch anhand von Beispielen aus der Praxis. 

Lernziele

Nach Abschluss dieses Seminars

  • haben Sie einen Überblick über die verfahrensrechtlichen Änderungen des Gesetzes zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens, das am 1.1.2017 in Kraft getreten ist 
  • kennen Sie die praxisrelevante Neuregelung der Steuererklärungsfristen sowie die entsprechenden Sanktionsmaßnahmen bei Fristversäumnis im Detail 
  • wissen Sie, welche weiteren praxisrelevanten verfahrensrechtlichen Änderungen das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens enthält 
  • kennen Sie die aktuellen finanzgerichtlichen Entscheidungen mit Bezug zum steuerrechtlichen Verfahrensrecht, aktuelle Änderungen des die Verwaltung bindenden Anwendungserlasses zur Abgabenordnung sowie weitere aktuelle Themen aus dem Verfahrensrecht
Dozent
Dr. Florian Bargmann
Nach dem Studium der Rechtswissenschaften hat unser Dozent Dr. Florian Bargmann zunächst in der Finanzverwaltung gearbeitet. Seit 2012 ist er Dozent an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg. Darüber hinaus sammelt er eine Vielzahl von Lehrerfahrungen an der DHBW Stuttgart und Heilbronn.