Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz und Bürokratieentlastungsgesetz

Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz und Bürokratieentlastungsgesetz

Zusammenfassung

Bei der Erstellung des Jahresabschlusses gilt es aufgrund BilRUG (Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz und Bürokratieentlastungsgesetz) einige Neuerungen zu beachten. Was sich geändert hat, wie die Änderungen in der Praxis umzusetzen sind und welche Auswirkungen – gerade für kleine und mittelständische Unternehmen - sich ergeben, erläutert Ihnen unsere Dozentin Prof. Dr. Claudia Rademacher-Gottwald. Lassen Sie sich anhand einer Vielzahl von Beispielen zeigen, wie die Umsetzung der neuen Regelungen in der Praxis erfolgt.

Lernziele

Nach Abschluss des Seminars

  • haben Sie einen Überblick über die wichtigsten handelsrechtlichen Änderungen betreffend die Erstellung, Prüfung und Offenlegung des Jahresabschlusses erhalten
  • haben Sie Kenntnisse über die Auswirkungen der Änderungen auf kleine und mittelständische Unternehmen erlangt
  • haben Sie Kenntnisse über die Auswirkungen der Änderungen auf die Kennzahlen der Jahresabschlussanalyse erlangt
Dozent
Prof. Dr. Claudia Rademacher-Gottwald
Prof. Dr. Claudia Rademacher-Gottwald ist motivierte Hochschullehrerin für betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Rechnungswesen und Finanzierung an der FOM Hochschule in Berlin und begeistert dort ihre Studenten mit ihren jahrelangen Erfahrungen aus Praxis und Lehre. Ihre praktische Berufserfahrung erlangte sie in der Steuerberatung und ihrer Tätigkeit in der Finanzverwaltung. Zahlreiche Veröffentlichungen im Bereich Unternehmensbesteuerung, externes Rechnungswesen und internationales Steuerrecht runden ihre Expertise ab. Die Diplom-Fachwirtin und -Kauffrau ist gegenüber modernen Formaten aufgeschlossen und bereichert uns mit einem spannenden Seminar.