GoBD

GoBD

Zusammenfassung

Die GoBD - Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff. Jedem Steuerberater ist das BMF-Schreiben vom 14.11.2014, BStBl. I S. 1450 ein Begriff. In diesem Seminar werden Einzelheiten zu den Anforderungen und zur korrekten Erfassung von Geschäftsvorfällen ebenso beleuchtet, wie Anforderungen an interne Kontrollsysteme, Datensicherheit und Unveränderlichkeit. Abgerundet wird das Seminar mit Erläuterungen zu Aufbewahrungspflichten und Datenzugriffsmöglichkeiten der Finanzverwaltung. 

Lernen Sie den Dozenten Dr. Robert Heinrich im Video kennen:

 

Lernziele

Nach Abschluss dieses Seminars:

  • kennen Sie die Änderungen der Verwaltungsvorschriften GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) und die Verknüpfung/Überleitung zu früheren BMF Verlautbarungen, wie GoBS (Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme) und GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen)
  • kennen Sie Einzelheiten der GoBD, die Ihnen anhand von praktischen Beispielen und Schaubildern erläutert werden, wobei der Schwerpunkt bei dem Belegwesen und der Aufzeichnung der einzelnen Geschäftsvorfälle sowie deren Aufbewahrung liegt
  • sind Sie in der Lage die Auswirkungen und die Berücksichtigung der GoBD in kleinen und mittelständigen Unternehmen in der täglichen Praxis einzuschätzen, insbesondere, wenn ein externer Dienstleister eingebunden wird
  • haben Sie praktische Hinweise für die einfache und rechtskonforme Umsetzung des BMF-Schreibens erhalten
  • können Sie dem kleinen und mittelständigen Unternehmen Hinweise geben, auf welche Aspekte bei der Umsetzung im Unternehmen besonders geachtet werden sollte – insbesondere vor dem Hintergrund, dass die gesamte Unternehmenslandschaft mit allen primär- und sekundär Prozessen betroffen ist
Dozent
Dr. Robert Heinrich
Das Thema IT-Versendung und Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben hat unseren Dozenten, Dr. Robert Heinrich, sein ganzes Berufsleben lang begleitet. Sowohl während seiner Tätigkeit als Assistenz als auch später als Partner in verschiedenen Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaften als auch bei seinen Qualifikationen als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. In der Industrie, in der Wirtschaftsprüfer-Branche und auch in gemeinnützigen Organisationen: Die Digitalisierung und Erfüllung der Compliance-Anforderungen sind überall Thema.