Fokus: Die Umsatzsteuer in und nach der Krise

Fokus: Die Umsatzsteuer in und nach der Krise

Wir haben das UmsatzsteuerForum Digital 2020, welches am 24.09.2020 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr stattfand, für Sie mitgeschnitten und aufbereitet. E-WISE hat dieses interaktive Webinar technisch unterstützt. 

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Umsatzsteuer? Was wurde bisher vom Gesetzgeber beschlossen, was ist in Planung und womit können wir dieses Jahr noch rechnen? 

Prof. Dr. Hans Nieskens beginnt mit einem kurzen Überblick und einer Zusammenfassung der bisher ergangenen Regelungen zu Steuersatzermäßigungen. Darauf aufbauend berichtet uns Jens Keese über seine Erfahrungen der umsatzsteuerlichen Krisenbewältigung in der Praxis der Volkswagen AG. Der Themenblock wird mit einer spannenden Diskussionsrunde mit Prof. Dr. Hans Nieskens, Jens Keese und Ferdinand Huschens angeschlossen.

Das zweite Panel beschäftigt sich mit neuen umsatzsteuerlichen Regelungen aus Berlin und Brüssel. Ferdinand Huschens präsentiert den nationalen Part, Prof. Dr. Joachim Englisch konzentriert sich auf die unionsrechtliche Ebene. Auch hier hatten die Webinar-Teilnehmer wieder die Möglichkeit im Chat Fragen zu stellen, welche als Teil der Diskussionsrunde behandelt wurden. Moderiert wird dieser Themenblock von Prof. Dr. Thomas Stapperfend, Richter am FG Berlin-Brandenburg.

Im letzten Themenblock werden mögliche Zukunftsszenarien beleuchtet. Die Corona-Krise bringt nicht nur Risiken, sondern auch Chancen mit sich. Besonders im Bereich der Digitalisierung erwartet Steuerberater Prof. Stefan Groß ein enormes Wachstum. Anhand des Beispiels Italiens, das als erstes EU-Land die E-Rechnung flächendeckend verpflichtend eingeführt hat, berichtet Dr. Richard Putz, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus Bozen, über mögliche Chancen und Risiken. Prof. Dr. Roland Ismer hat sich Gedanken zur raschen Dynamik u. a. in den Bereichen E-Rechnung, Reverse Charge und Split Payment gemacht und führt Sie als Moderator durch die anschließende Diskussionsrunde.
 

Erhalten Sie einen Einblick in den Inhalt des Seminars mit dem Vorsitzenden des UmsatzsteuerForum e.V. Prof. Dr. Nieskens:

Dozent
Prof. Dr. Hans Nieskens
Prof. Dr. Hans Nieskens ist Rechtsanwalt und Steuerberater. Während seiner beruflichen Laufbahn sammelte er zahlreiche Erfahrungen im europäischen Umsatzrecht und machte dieses auch zum Schwerpunkt seiner universitären Forschungsarbeiten. Er ist einer der renommierten Umsatzsteuer-Experten Deutschlands und als Autor international bekannt.
Ferdinand Huschens
Ferdinand Huschens befasst sich als Dipl.-Finanzwirt u. a. mit der Auslegung des Unionrechts auf dem Gebiet der Mehrwertsteuer und ist ein erfahrener Experte auf dem Gebiet des UStG.
Jens Keese
Herr Keese ist nach mehrjähriger Tätigkeit in der Finanzverwaltung seit 1992 in der Konzernsteuerabteilung der Volkswagen AG beschäftigt. Er war bereits mit der Umsetzung der Binnenmarktregelungen im Konzern betraut und ist ein Kenner des europäischen Umsatzsteuerrechts. Daneben ist er als Syndikus-Steuerberater zugelassen und bietet freiberufliche Steuerberatung vorwiegend auf dem Gebiet der Umsatzsteuer an.
Prof. Dr. Thomas Stapperfend
Prof. Dr. Stapperfend studierte Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und promovierte 1990. Nach richterlicher Tätigkeit am Finanzgericht Berlin-Brandenburg wurde er zu dessen Vizepräsident und im Oktober 2016 schließlich zum Präsidenten des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg ernannt. Für E-WISE ist Prof. Dr. Stapperfend als Umsatzsteuerexperte in unserer Fokusrunde Umsatzsteuer tätig.
Prof. Dr. Joachim Englisch
Prof. Dr. Englisch war nach der Promotion 2004 und Habilitation 2007 an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ab 2007 zunächst Lehrstuhlvertretung an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg und ab dem 1. Januar 2008 dort Inhaber des Lehrstuhls für Steuerrecht, Finanzrecht und Öffentliches Recht. Zum April 2010 wechselte er an die WWU Münster auf einen Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Steuerrecht.
Stefan Groß
Herr Groß ist Steuerberater, Certified Information Systems Auditor und Partner der Kanzlei Peters, Schönberger & Partner in München. Er berät vornehmlich an der Schnittstelle Steuerrecht und IT sowie rund um das Thema Tax Technologie. Herr Groß ist Chefredakteur der renommierten Fachzeitschrift REthinking: Tax.und ehrenamtlich als Vorstandsvorsitzender des Verbandes elektronische Rechnung (VeR) aktiv.
Dr. Richard Putz
Herr Dr. Putz ist Partner der Kanzlei Holzeisen Reich Oberthaler Putz und schwerpunktmäßig im Bereich Corporate/M&A, Akquisitionen, Bewertung, Unternehmenssanierungen, Vertragswesen und Corporate Governance tätig. Er ist Experte im Bereich der Digitalisierung der Prozesse und der elektronischen Rechnungslegung.
Prof. Dr. Roland Ismer
Herr Prof. Dr. Ismer war zunächst als Rechtsanwalt und seit 2006 auch als Steuerberater tätig. 2009 habilitierte er sich mit einer Arbeit zum Thema „Klimaschutz als Rechtsproblem“ habilitierte. Seit Juni 2009 ist Prof. Dr. Ismer Inhaber des Lehrstuhls für Steuerrecht und Öffentliches Recht. Die Forschungsschwerpunkte liegen im nationalen und internationalen Steuerrecht, in den Rechtsproblemen des Klimaschutzes sowie in ökonomischen Analysen des öffentlichen Rechts.