Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH

Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH

Das Seminar „Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH“ befindet sich thematisch an der Schnittstelle zwischen Gesellschaftsrecht und Steuerrecht. Das Thema weist eine hohe Praxisrelevanz auf und wird anschaulich mit Beispielen vorgestellt. 

In diesem Seminar werden Ihnen von unserem Dozenten Dr. Burkhard Binnewies die Grundzüge der zivilrechtlichen Alternativen einer Überführung eines Einzelunternehmens in eine GmbH näher gebracht. Dies umfasst insbesondere die Differenzierung zwischen der Einbringung und der Ausgliederung nach dem UmwG. 

Der Schwerpunkt des Seminars liegt im Anschluss auf der Darstellung der steuerrechtlichen Konsequenzen und Voraussetzungen einer solchen Überführung. Insbesondere die Anforderungen, die zu erfüllen sind um ein Einzelunternehmen steuerneutral zu Buchwerten in eine GmbH zu übertragen, werden Ihnen vorgestellt. Zentrale Norm dabei ist § 20 UmwStG. Dieser wird im Hinblick auf seine Voraussetzungen und Rechtsfolgen ein Schwerpunkt des Seminars sein. 

Ziel ist es Ihnen mit Hilfe dieses Smeinars aufzuzeigen, wie der Weg einer steuerneutralen Überführung eines Einzelunternehmens in eine GmbH erfolgen kann. Damit Sie gemeinsam mit Ihren Mandanten entscheiden können, welche Alternative Sie im jeweiligen Einzelfall wählen möchten.  

In Kürze finden Sie das vollständige Seminar „Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH“ von unserem Dozenten Dr. Burkhard Binnewies hier auf unserem Portal. 
 

Lernziele

Nach Abschluss dieses Seminars:

• kennen Sie die zivilrechtlichen Alternativen einer Umwandlung eines Einzelunternehmens auf eine GmbH
• sind Sie mit den Vor- und Nachteilen der Einbringung und Ausgliederung vertraut
• haben Sie vertiefte Einblicke in die steuerrechtlichen Konsequenzen einer solchen Umwandlung erhalten
• sind Ihnen die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des § 20 UmwStG bekannt
• verstehen Sie die Anforderungen, die für eine steuerneutrale Überführung eines Einzelunternehmens auf eine GmbH erfüllt sein müssen
 

Dozent
Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Prof. Dr. Burkhard Binnewies ist aus Leidenschaft Steueranwalt. Er ist seit 1996 Rechtsanwalt sowie seit 2000 Fachanwalt für Steuerrecht. In dieser Position sieht er sich im heutigen Steuerfinanzierungsstaat als modernen Freiheitskämpfer. Er streitet um die wirtschaftliche Freiheit des Steuerpflichtigen.