Dienstwagenbesteuerun

Dienstwagenbesteuerun

Mit den Neuerungen des Jahressteuergesetzes 2018 ergeben sich insbesondere bei den Elektro-Fahrzeugen steuerliche Vorteile, die nach der Vorstellung des Gesetzgebers dazu führen sollen, dass die Zulassungszahlen elektrobetriebener Fahrzeuge steigen. Neben diesem steuerlich neuen Anreiz gehört die Überlassung eines Dienstwagens ohne Zweifel zu den gängigsten Mitteln, die Gehaltshöhe bestimmter Mitarbeiter positiv zu beeinflussen und steuerlich vorteilhaft zu gestalten. In unserem Seminar zur Dienstwagenbesteuerung erfahren Sie, welche steuerliche Auswirkung die private Nutzung des Pkw durch den Mitarbeiter hat und welche rechtlichen Grenzen es bei der steuerlichen Gestaltung im Rahmen eines Dienstwagenüberlassung gibt. Von besonderem Interesse wird für Sie sein, wie sich die aktuelle Rechtsprechung zu einzelnen Aspekten der Dienstwagenbesteuerung positioniert. Lernen Sie hier die relevantsten Urteile und Beschlüsse kennen. 

Stand: 12 / 2018

 

Lernen Sie unseren Dozenten Jens Wingenfeld im Video kennen:

Lernziele

Nach Abschluss dieses Seminars

  • haben Sie einen Überblick über die Änderungen, die sich aufgrund des Jahressteuergesetzes 2018 insbesondere in Bezug auf elektrobtriebene Fahrzeuge ergeben
  • können Sie die Gesetzesänderungen zu den Elektofahrzeugen sowohl für die pauschale als auch für die individuelle Bemessungsmethode Anwenden
  • kennen Sie die Aufassung der Finanzverwaltung zu Nutzungsentgelten bzw. Zuzahlungen für den privaten Gebrauch des Dienstfahrzeugs
  • haben Sie einen Überblick über die relevantsten Rechtsprechungen im Zusammenhang mit Dienstwagen
Dozent
Jens Wingenfeld
Unser Dozent Jens Wingenfeld konnte während seiner bisherigen beruflichen Laufbahn als Steuerberater sowohl Erfahrungen in der Finanzindustrie als auch im klassischen Steuerwesen gewinnen. Aktuell widmet er sich verschiedenen Projekten – seiner Dozententätigkeit, seiner Dissertation im Fachgebiet Finanzmanagement sowie dem Aufbau einer eigenen Kanzlei - Fokus: Mittelstand. In diesem Kontext deckt er ein breites steuerliches Themenspektrum ab und ist dabei immer wieder in seine Seminarthemen in praktischer Hinsicht involviert.