Latente Steuern im Einzelabschluss

Latente Steuern im Einzelabschluss

Latente Steuern - ein Thema für welches unsere Dozentin, Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin Edna Wynands, Sie mit dem vorliegenden Seminar sensibilisieren möchte. Gerade latente Steuern werden gern übersehen, da sie lediglich für den handelsrechtlichen Jahresabschluss Relevanz entfalten, nicht jedoch für die Steuerbilanz. In unserem Seminar werden die rechtlichen Grundlagen der latenten Steuern im Einzelabschluss erläutert, dargestellt und aufgefrischt. Anhand zahlreicher Beispiele wird die praktische Umsetzung zur Erkennung des Entstehens latenter Steuern eröffnet und diese können richtig berechnet und gebucht werden. 

Anhand zahlreicher praxisnaher Beispiele werden Ihnen die Entstehungsursachen latenter Steuern sowie deren korrekte Berechnung und Buchung dargestellt.

Zu diesem Seminar steht ein Skript zur Verfügung, welches Sie sich zu Beginn direkt herunterladen können. 

Stand: 10/2017

Lernen Sie unsere Dozentin im Video kennen:

Lernziele

Nach Abschluss dieses Seminars:

  • haben Sie ein Verständnis für die Bilanzierung latenter Steuern im handelsrechtlichen Jahresabschluss, wobei auf die möglichen Ursachen und auch die Notwendigkeit der Bildung dieser Abschlussposten eingegangen wird
  • können Sie Sachverhalte erkennen, die zu latenten Steuern führen
  • können Sie die Höhe latenter Steuern ermitteln und diese auch selbstständig buchen
Dozent
Edna Wynands
Edna Wynands ist als Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin sowie Geschäftsführerin einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, deren Spektrum die gesamte Bandbreite steuerberatender und wirtschaftsprüfender Aufgabenfelder umfasst, tätig. Davor arbeitete sie, unmittelbar nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Berlin und New York, 13 Jahre bei einer Big-Four-Gesellschaft, wo sie Jahresabschlüsse nach HGB und IFRS verschiedenster Gesellschaften aller Größen und Rechtsformen geprüft hat.